Niemand weiß, wann es Zeit ist, die letzte Reise anzutreten. Die rechtzeitige Beschäftigung mit dem Thema Sterben hilft aber, alles Wichtige anzudenken und in Ruhe regeln zu können.

Hierbei sind die Materialien von Nicht(s) vergessen behilflich:

Ein Ratgeber mit zugehörigem Versorgungsordner begleiten Schritt für Schritt bei allen Überlegungen angefangen von der Zusammenstellung persönlicher Daten, der Benennung möglicher Kontaktpersonen, der Auflistung wichtiger Verträge und Vollmachten, der Erstellung von Verfügungen für den Todesfall sowie weitergehenden Informationen für Angehörige.

Einzelexemplare der Unterlagen können kostenlos über den oben angegebenen Link angefordert werden.

Share →