„Wie wohl ist dem, der dann und wann etwas Schönes dichten kann”, so schrieb sich Wilhelm Busch gegen allerlei Verdrießlichkeiten durch diese Welt.

Welch ein Reichtum und welche Freude uns die Dichter hinterlassen haben, erfahren die Teilnehmerinnen des Literaturkreises montags bei unserem monatlichen Treffen (Ferienzeiten ausgenommen). Beginn jeweils 15:00 Uhr bzw. 16:00 Uhr in der Sommerzeit. Das eigentliche Lesen geschieht individuell zu Hause. Wichtige Inhalte und Themen (welcher Roman, welche Novelle, Erzählung oder Lyrik) werden angesprochen, Charaktere ausgeformt und Zusammenhänge herausgestellt. Der Zauber der Literatur muss uns berühren, betreffen.
Damit beugen wir der Verarmung von Geist und Verstand vor: ein wichtiger Nebeneffekt.

Wer gerne liest und über Literatur sprechen möchte, ist herzlich in unserem Kreis willkommen. Ansprechpartnerin ist Frau Margret Kremser-Eckhardt 08641 – 8764, bitte beachten Sie die Ankündigungen auf unserer Terminseite!